logo_vamp

Wilkommen im VAMP
Dass der VAMP sich ab sofort noch mehr für seine Mitglieder engagiert scheint sich herumgesprochen zu haben. Gleich zu Beginn des Jahres kann man sieben neue VAMPs begrüßen: 

Die Promotionagentur Easystaff Personaldienstleitungen GmbH, www.easystaff.at

Die Agentur Herzblut communications, www.herzblut.co.at, Digilight, das digitale Citylight, www.digilight.at, IDEAL Veranstaltungs GmbH, www.ideal.co.at, Goldbach Media Austria GmbH – TV Vermarktung, Digital Out-of-Home, Jugendmarketing und Crossmedia, www.goldbachmedia.com, die Kesch Branding GmbH, www.kesch.at und die Streetpromotion E.U., Werbung & Promotion, www.streepromotion.at 

Die sieben neuen Mitglieder wurden bereits im Verband vorgestellt und werden ab sofort in alle Agenden und Ideen, die bei den monatlichen Treffen des Verbands präsentiert und besprochen werden, eingebunden. Derzeit zählen 23 Promotion-Agenturen, Ambient Media Anbieter und Spezialmittler zu den Mitgliedern des österreichischen Verbands. 

 

Professionelle PR
Nach einer öffentlichen Ausschreibung im Februar konnte man die Agentur 4D Solutions (www.4d-solutions.at) für die professionelle Unterstützung der Pressearbeit gewinnen. 4D Geschäftsführer Lászlò Jakabffy wird den VAMP mit seiner Agentur, die viele namhafte Kunden betreut, in allen operativen PR-Agenden unterstützen, inhaltliche Beratung und Textarbeit kommen von der Journalistin Yvonne Schröder, www.dieschroeder.com, die auch als Web 2.0 Consultant für Kunden arbeitet. Gemeinsam mit dem VAMP hat man neue, spannende Kommunikationsstrategien festgelegt und arbeitet derzeit an der Umsetzung. 

 

Ausgeklügelte Kommunikation
So entsteht etwa eine einheitliche Corporate Identity (CI) für alle Vorstände und Mitglieder, die bald in Erscheinung tritt. 
Ein wichtiger Informationskanal sind auch weiterhin die Homepage, Social Media und Informationsträger wie etwa der Newsletter: Dieser wird derzeit designt und ab Mai mit jeweils fünf spannenden Cases befüllt – das sind Aktionen aus dem Ambient Media und Promotion Bereich der Mitglieder – und monatlich verschickt. Der Newsletter wird die Vielfalt aber auch die Kreativität der einzelnen Agenturen und Anbieter in Österreich widerspiegeln, samt kurzer Beschreibung zu der Aktion und Fotos. Infos dazu, wie und wo der Newsletter abonniert werden kann, folgen.
Die Homepage, soeben auf die vereinfachte URL www.vamp.at umgestellt, wird ebenso kleine Neuerungen erfahren. Zudem kann man dann auf Facebook täglich alle Neuigkeiten und Infos rund um VAMP und Below-the-Line Medien im In- und Ausland einsehen. 

 

Medienfrühstück
Am 23. Mai lädt der VAMP zu einem Mediengespräch für ausgewählte Journalistinnen und Journalisten. Hierbei werden die neuesten Ziele und Strategien des Verbands vorgestellt und besprochen. Bei einem gemeinsamen Frühstück können Medienvertreter den Vorstand kennenlernen und auch alle wichtigen Fragen zu den Aktivitäten stellen.

 

Ausgezeichneter Award
Das Highlight des Jahres, die Verleihung des VAMP Award, wird heuer am 10. Oktober 2013 stattfinden. Location, Uhrzeit und Informationen zu Einreichungen sowie Kriterien werden rechtzeitig an alle Medien und Agenturen kommuniziert.

 

Augenmerk auf Qualität
Die Idee eines einheitlichen Gütesiegels, das die Qualitätskriterien der Mitglieder zusammenfasst ist seit Beginn des VAMP Thema. Es gab dahingehend bereits Gespräche mit dem FAM in Deutschland, der grundsätzlich bereit ist eine Kooperation mit VAMP im Hinblick auf das Gütesiegel einzugehen. Weiters gibt es die grundsätzliche Bereitschaft des TÜV Austria ein Gütesiegel zu etablieren. Fahrplan sowie ein Kostenplan dazu soll in den nächsten Monaten mit allen Mitgliedern gemeinsam festgelegt werden. 

 

Ambient Meter
Der alle zwei Jahre vom TCM durchgeführte AmbientMeter präsentierte heuer seine Zahlen am 17. April bei dem Round Table der Agentur Goldbach Media in der Galerie Westlicht (Westbahnstraße 40, 1070). Der AmbientMeter ist eine ausführliche Studie über Zielgruppenmerkmale, Wochen- und Monatsreichweiten in den für die Medien wichtigen Kategorien. Zudem werden auch Bekanntheit, Sympathie oder Nutzungshäufigkeit erhoben, wodurch wiederum Bruttokontakte und OTS ermittelt werden können.

 

Neuer Kontakt
Eine weitere Neuerung ist die Kontaktadresse des VAMP:
Mariahilfer Straße 89a/22, 1060 Wien
sowie ein direkter Draht zu VAMP: Tel.: 01-533 6071-70

Alle weiteren Informationen zum Verband VAMP, den Statuten als auch zum Mitgliedsantrag finden sich in der Info: Über VAMP und auch auf www.vamp.at 

 

Hintergrund VAMP

Zum Verband Ambient Media & Promotion Österreich 

Der 2008 gegründete und nun neu formierte Verband Ambient Media & Promotion Österreich, kurz VAMP, engagiert sich intensiv, Ambient Media und Sales Promotion als strategisch einzusetzendes Medium mit hohem Aufmerksamkeitswert im österreichischen Markt zu positionieren und die Möglichkeit zu schaffen, einerseits Bekanntheit und anderseits rasche Verkaufsförderung zu stimulieren. 

Die Idee

Mediengattungen, die im Below the Line Sektor angesiedelt sind, wird in Österreich weit weniger Aufmerksamkeit als in anderen Märkten geschenkt. Unverständlich, denn seit Anfang 2000 bemühen sich Agenturen und Anbieter zahlreicher Medienunternehmen, ihren Auftraggebern aus der Industrie und dem Handel alternative Werbeplattformen anzubieten. Die zunehmende Fragmentierung des Medien-Marktes Mitte der 1990erJahre, sinkende Reichweitenzahlen traditioneller Massenmedien und die fundierter werdende Erforschung des Konsumenten haben damals weltweit den Ruf nach neuen Möglichkeiten des Botschaftstransfers laut werden lassen.

Viele internationale Markenartikelfirmen, wie Adidas und Coca Cola haben den Wert von Kampagnen, die rasch für Aufmerksamkeit sorgen und mittels gut geplanter Verlautbarung in der Presse für hohe Bekanntheit sorgen, bereits vor langem erkannt. Der Integration unkonventioneller medialer Lösungen hat durch den Erfolg der Marke eine regelmäßige und strategisch bedeutende Integration in die Kommunikationspläne dieser Marken gefunden.

Menschen abseits gelernter Medienkanäle am richtigen Ort, zum richtigen Zeitpunkt und mit relevanter Botschaft anzusprechen, steht ganz im Fokus der zahlreichen sich ständig entwickelnden Below the Line Kanäle. Die Kritik, dass vielfältige Maßnahmen, die sich durch ihren innovativen Charakter auszeichnen, nur reduziert mit klassischen Evaluierungsmethoden messen lassen, hat ihren argumentativen Stellenwert seit der explodierenden Nutzung des Internets verloren. Hunderte Case-Studies, die auf Festivals, Konferenzen, in Publikationen und Interviews mit Werbekunden vorgestellt werden, zeugen von der Leistungsfähigkeit dieses medialen Genres. Es bedingt jedoch, dass ein Markt, der Innovationen fordert, auch bereit ist, in diese zu investieren.

  

VAMP Award 2013

Der Verband Ambient Media & Promotion, kurz VAMP vergibt auch heuer wieder den begehrten Award in neuer Form und spannenden Kategorien!

Die Verleihung findet heuer bereits im Oktober statt. Weitere Informationen dazu folgen.

Die Einführung des Media-Awards in Österreich im Jahr 2004 verlieh der damals noch skeptisch beäugten Mediengattung erstmals Reputation auf nationalem Level und machte das steigende Interesse an unkonventionellen Medienkampagnen und -strategien sichtbar. Der international anerkannte AFSP Award prämiert seit Jahren in Österreich außergewöhnliche verkaufsfördernde Promotion-Maßnahmen und auch dieser Preis widmet der Kategorie Ambient Media seit 2010 eine eigene Kategorie. Gesteigert wird diese Analyse noch durch die beachtlich steigenden Kampagneneinreichungen im Bereich OOH, Ambient Media, Promo & Activation des weltweit größten Werbefestivals in Cannes.

 

Aussender & Rückfragen:
Yvonne Schröder 

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11