GF-RUP-PR_Michael_ObermeyrReichl und Partner public relations installieren CSR als neuen Geschäftsbereich

Corporate Social Responsibility und ihre Funktion in der PR gewinnt zunehmend an Bedeutung. Immer mehr Unternehmen schärfen ihr Bewusstsein und weiten ihre Kommunikation auf ihre sozialen Agenden aus. Diesen Trend greifen Reichl und Partner public relations auf: schon im Vorjahr erweiterten Reichl und Partner public relations die Geschäftsbereiche um das Thema CSR, in dem man die Kunden zielgerecht in ihrer CSR-Arbeit beraten will.
„Wir betreuen einige unserer Kunden seit vielen Jahren sehr erfolgreich im CSR-Bereich. Die Freude an dieser doch sehr schönen PR-Disziplin und das daraus resultierte Know-how haben wir nun gebündelt und in Form gegossen, und setzen in einer eigenen Unit voll darauf“ erläutert Michael Obermeyr, Geschäftsführer von Reichl und Partner PR (www.reichlundpartner.at). „Die Bereiche, in denen CSR Maßnahmen Sinn machen, sind vielfältig und sehr individuell. Je nach Image und Ausrichtung des Unternehmens müssen in feinfühliger, sensibler Konzeptarbeit die perfekten Maßnahmen eruiert, und schließlich realisiert werden,“ sagt der PR-Profi.

 

Was genau ist CSR?
„Corporate Social Responsibility dient Unternehmen als Grundlage, auf freiwilliger Basis gesellschaftliche Belange in ihre Unternehmenstätigkeit zu integrieren und damit „sozial zu handeln“,“ erklärt Michael Obermeyr weiter. Nachhaltigkeit ist hier ein wichtiges Stichwort, denn nur langfristig angelegte Maßnahmen sind auf Dauer sinnvoll und glaubwürdig.
Die erfolgreich umgesetzten CSR Maßnahmen und Projekte werden in weiterer Folge auch für die Kommunikation – nach innen und nach außen – verwendet. Diese Kommunikation ist der veröffentlichte Ausdruck des Verantwortungsbewusstseins des Unternehmens. Obermeyr möchte aber auch erwähnt wissen: „Die Glaubwürdigkeit und Sozialkompetenz steigt, je ernster das Unternehmen sein Engagement nimmt.“ Diese zu jeder CSR-Kampagne gehörende Kommunikationsarbeit muss ebenso sensibel betrachtet, aufgebaut und umgesetzt werden.

 

Was bringt CSR den Unternehmen?
„CSR kann vorökonomische, aber durchaus auch ökonomische Wirkung für ein Unternehmen haben“ erklärt der Fachmann. Das Image des Unternehmens kann aufgebaut, gesteigert oder sogar verbessert werden, das Ansehen in der Gesellschaft wird steigen. Die nachhaltige Arbeit kann zudem positive Auswirkungen auf Kundenbindung und –akquise haben und auch die Mitarbeitergewinnung, –motivation, –zufriedenheit und –bindung erhöhen.
Neben einer Verbesserung des Unternehmenswertes lässt sich langfristig meist auch eine Umsatzsteigerung und/oder –stabilisierung feststellen.

 


Rückfragen:
Reichl und Partner PR GmbH

Harrachstrasse 6
4020 Linz
Tel. +43 (0) 732 666 222
Web: www.reichlundpartner.at

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11