logo_EpsonEpson Niederlassungsleiter Österreich Peter Pech zieht Bilanz und gibt einen Ausblick auf das Jahr 2011

Wien, 31. Jänner 2010 – Der Tintendruck als Traditionstechnologie mit großer Zukunft, die Photokina in Köln als ein Highlight des Jahres 2010, der indirekte Vertrieb über Fachhandelspartner als fortlaufende Strategie: Peter Pech, Niederlassungsleiter Österreich der Epson Deutschland GmbH, zieht eine Bilanz des vergangenen Jahres und gibt einen Ausblick auf Produktneuheiten, Lösungen und Strategien des Technologiekonzerns in 2011. 

Peter_Pech_2011Ein Fokus von Epson in 2011 wird das Geschäft mit Business-Produkten sein. Managed Print Services, Business Inkjet, Dokumenten-archivierung und Projektionsanwendungen sind nur einige Schwerpunkte in diesem Bereich. „Mit Micro Piezo und 3LCD sind zwei traditionsreiche Technologien bei Epson zu Hause, mit denen sich unser Konzern bei zukunftsträchtigen Technologietrends durchsetzen wird“, erläutert Peter Pech. „Tinte im Büro wird sich in den nächsten Jahren immer stärker durchsetzen. Im Laufe des Jahres werden wir in diesem Bereich neue Produkte vorstellen, die unsere Handelspartner begeistern werden.“

Epson wird das Jahr 2011 nutzen, um bestehenden und neuen Fachhandelspartnern seine Lösungen für Unternehmen aus einer Hand zu präsentieren und so die Möglichkeiten zu erfolgreichem Cross-Selling aufzuzeigen. Epson unterstreicht damit seine Strategie, verstärkt Lösungen für Geschäftskunden anzubieten und den indirekten Vertrieb über den Fachhandel auszubauen. „Schon seit Jahren kümmert sich unser schlagkräftiges Außendienstteam um die Belange unserer Fachhandelspartner – verstärkt auch in vertikalen Märkten. Dank des Händlerbeirats haben unsere Partner zudem einen direkten Draht zur Epson Geschäftsführung“, so Peter Pech. Daneben betreut ein spezielles Innendienstteam auch kleine Handelspartner, mit denen Epson seine Zusammenarbeit weiter ausbauen möchte.

 

Umsatzsteigerung für 2011 erwartet
Während der Wirtschaftskrise war die breite Aufstellung von Epson in den Bereichen Consumer, Office und Industrie von Vorteil. „Die unterschiedlichen Stärken dieser einzelnen Segmente kommen uns insbesondere in wirtschaftlich schwierigen Zeiten zugute“, erläutert der österreichische Niederlassungsleiter. „Nun blicken wir optimistisch in das Jahr 2011. Der Industriebereich, der während des Krisenjahres 2009 stark rückläufig war, boomt inzwischen wieder und auch der Binnenmarkt zieht an, so dass wir uns Gewinne im Consumergeschäft versprechen.“

Ein Highlight im vergangenen Jahr war die Photokina in Köln. Ein beeindruckender Messeauftritt hat den hohen Stellenwert des gedruckten Bildes in den Fokus gerückt und damit viel Lob von Seiten der Besucher geerntet. „Nach wie vor engagieren wir uns stark im Fotomarkt und werden auch in Zukunft eine marktführende Position in diesem Bereich einnehmen“, so Pech.

Das Thema Green IT ist auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten nicht zurückgedrängt worden. „Der Einsatz von energiesparenden IT-Produkten, bei denen wir in unseren Segmenten führend sind, wird weiterhin an Bedeutung gewinnen. Gerade der Office-Bereich profitiert vom Einsatz strom- und somit kostensparender Geräte“, so Peter Pech.

 

Über Epson Deutschland
Die in Meerbusch ansässige Epson Deutschland GmbH ist einer der führenden Anbieter von Produkten und Lösungen in den Bereichen Fotodruck und Digital Imaging. Hochwertige Fotodrucker und -scanner gehören ebenso zum Produktportfolio von Epson Deutschland wie Laser- und Nadeldrucker, All-in-One-Geräte, Multimediaprojektoren und Verbrauchsmaterialien. Die Bereiche Retail Systems & Devices und Factory Automation erweitern dieses Sortiment noch um Kassendrucker und -systeme sowie um Präzisionsroboter. Mit rund 200 Mitarbeitern verantwortet Epson Deutschland das Vertriebsnetz für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

http://www.epson.de/

 

Aussender:
Hadac Public Relations
Irmgard L. Waitzl
Internet: www.hadacpr.at

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11