GEW_e-car_TitelDie Gewista, als einer der führenden Medienkonzerne Österreichs, nimmt ihre Verantwortung als umweltbewusstes Unternehmen wahr und startet aus diesem Anlass die Initiative Gewista-„e-cars“ mit dem Fokus, den firmeneigenen Fuhrpark künftig durch die Aufstockung mit Elektroautos zu bereichern.
 

Wien, 19. November 2012. – Aufgrund der Gewista-„e-cars“-Initiative trafen einander Michael Lichtenegger, Geschäftsführer der Gesellschaft für E-Mobilität der Wiener Stadtwerke, und Gewista COO Hansjörg Hosp zur feierlichen Übergabe des ersten rein mit Strom betriebenen Nutzfahrzeuges des Gewista Fuhrparks, eines Citroën Berlingo. 

Sowohl Lichtenegger, verantwortlich für die Entwicklung von zukunftsweisenden Mobilitätskonzepten, allen voran das Projekt „e-mobility-on demand“ der Wiener Modellregion, als auch Hosp unterstrichen die Wichtigkeit der vermehrten Einbindung von erneuerbaren Energiequellen in die Mobilitätskonzepte von Unternehmen. Der Strom für den Antrieb der E-Fahrzeuge in der Wiener Modellregion kommt aus zusätzlich errichteten Windkraft- und Photovoltaikanlagen.

Es gilt“, so Michael Lichtenegger, „Visionen und Konzepte für den Stadtverkehr zu entwickeln, die auch umgesetzt werden. Insbesondere im Bereich der Mobilität mit elektrischem Antrieb wird sich in den nächsten Jahren und Jahrzehnten vieles verändern. Die öffentlichen Verkehrsmittel werden weiter an Bedeutung als Rückgrat der städtischen Mobilität gewinnen. Für jene Wege, die unverzichtbar motorisierte Kraftfahrzeuge brauchen, werden sich Alternativen etablieren, die umweltschonende Fortbewegung ermöglichen, wie zum Beispiel der Einsatz von E-Fahrzeugen im Wirtschaftsverkehr. Die Initiative der Gewista ist sehr zu begrüßen und findet hoffentlich viele Nachahmer.“

Gewista COO Hansjörg Hosp zur „e-cars“-Offensive: „Es ist uns wichtig, ein Zeichen in Richtung zeitgemäße Mobilität mit unserem Fuhrpark zu setzen und freuen uns, mit dem durch Strom betriebenen Citroën Berlingo den Startschuss für eine Testphase einzuleiten, deren Ziel es ist, mittelfristig einen prozentuellen nach oben offenen Anteil an rein durch alternative Energiequellen betriebenen Fuhrpark zu erreichen. In einer ersten Testphase des Servicebetriebes,“ so Hosp abschließend, „werden wir aus den technischen Learnings und einer Effizienzanalyse mit Sicherheit einen raschen Ausbau der Gewista-„e-cars“-Flotte einleiten.“

gallery-a

  1. v.l.n.r. Hansjörg Hosp, COO Gewista und Michael Lichtenegger, Geschäftsführer der Gesellschaft für E-Mobilität der Wiener Stadtwerke
  2. v.l.n.r. Hansjörg Hosp, Gewista, Michael Lichtenegger, Wiener Stadtwerke, Roland Seidl, Gewista
  3. v.l.n.r. Michael Lichtenegger, Geschäftsführer der Gesellschaft für E-Mobilität der Wiener Stadtwerke, Hansjörg Hosp, COO Gewista und Mag. Thomas Geiblinger, Konzernpressesprecher Wiener Stadtwerke Holding AG

gallery-e

 

RÜCKFRAGEHINWEIS
Gewista – urban media
Christian Brandt-Di Maio

Litfaßstraße 6
1030 Wien
E-Mail: brandt-dimaio@gewista.at
Tel: +43 664 100 08 07
www.gewista.at

 

>> Über Gewista

 

Aussender:
Kirsten Stadlmann
>> currycom communications GmbH

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11