sinnstiftung_impulsDie Sinn-Stiftung setzt sich für die Verbesserung der Bildung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ein | Linzer PR-Agentur zeigt soziales Engagement und bringt Anliegen und Projekte der Non-Profit-Organisation ins Bewusstsein der Österreicher

Gemeinsam mit Peter Schipek, Repräsentant der Sinn-Stiftung in Österreich, macht sich seit April 2012 nun auch die Linzer Kommunikations-Agentur Impuls Public Relations, für die Anliegen der Non-Profit Organisation stark. Ziel ist es, die Bekanntheit der zahlreichen „sinn-haften“ Projekte zur Förderung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im Bereich des Lernens, zu steigern und damit aktiv und nachhaltig die Bildungssituation in Österreich zu verbessern. 

Dazu Peter Schipek: „Die Sinn-Stiftung unterstützt Initiativen und Projekte, die deutlich machen, wie es gelingen kann, dass Menschen – Kinder, Jugendliche und Erwachsene - gemeinsam über sich hinauswachsen.“

Das Ziel der gemeinnützigen Organisation Sinn-Stiftung ist es, Menschen die Möglichkeit zu bieten, ihre Potenziale zu entfalten, neue Erfahrungen zu sammeln und Kompetenzen zu entwickeln und zu erkennen. In Zusammenarbeit mit dem bekannten Neurobiologen Prof. Dr. Gerald Hüther, Präsident der Sinn-Stiftung, werden immer wieder neue Projekte und Initiativen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene der Öffentlichkeit präsentiert.

Anita Reschreiter und Barbara Lamb von Impuls Public Relations möchten mit ihrem sozialem Engagement für die Sinn-Stiftung einen Beitrag in der aktuellen Bildungsdiskussion leisten: „Wir setzen unsere Kompetenzen gerne für die Ziele und Werte der Sinn-Stiftung ein, da wir in der Verbesserung der Bildung vor allem für Kinder und Jugendliche hohes Handlungspotenzial sehen.“

Zur Unterstützung der PR-Arbeit werden auch Vorträge und Interviews mit prominenten Partnern der Sinn-Stiftung wie Prof. Dr. Gerald Hüther, Neurobiologe, Prof. Mag. Klaus Feßmann vom Mozarteum Salzburg, Prof. Dr. Frithjof Bergmann, DDr. Hans Otto Thomashoff, André Stern, u.a, gerne vermittelt. Anfragen dazu können direkt an Impuls Public Relations gerichtet werden.

Sinn-Stifung_ImpulsPR_Reschreiter_Schipek_Huether_Lamb

Bildtext: Gemeinsam sinnvoll fördern (vlnr: Mag. Anita Reschreiter, Peter Schipek, Prof. Dr. Gerald Hüther, MMag. Barbara Lamb)

Fotoquelle: Robert Newald Photographie

  

Sinn-Stiftung

Die Sinn-Stiftung ist eine gemeinnützige, unabhängige Stiftung zur Unterstützung und Organisation von Projekten und Initiativen in den Bereichen Lernen, Schule & Entwicklung, Schlüsselkompetenzen & Förderung von Kinder & Jugendliche sowie Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung. Die Non-Profit-Organisation wurde 2009 in Deutschland gegründet, um Kinder, Jugendliche und Familien effektiv, nachhaltig und sinnvoll zu fördern, zu fordern und zu unterstützen. Unterstützt wird die Sinn-Stiftung von Unternehmen, Privatpersonen und anderen Stiftungen

 

Impuls Public Relations

Impuls Public Relations hat sich seit 2008 erfolgreich als PR und Kommunikations-Agentur in Österreich etabliert. Zahlreiche Unternehmen aus unterschiedlichen Bereichen vertrauen auf das PR-Know-how und die Kompetenz des 4-köpfigen Teams sowie deren beziehungsvolle Kommunikation. Auszug Kunden: SPORT 2000, ice-watch, Edinger h.Schnitt, unicusa beauty & health products, wohnnet.at, framsohn frottier, Blachere Illumination,...

 

Weitere Informationen unter:

 

Aussender:
Marlene Stockinger
Impuls Public Relations OG
Offene Gesellschaft | Gesellschafter: Anita Reschreiter, Barbara Lamb
A-4020 Linz
Bürgerstraße 26
www.impulspr.com |
www.facebook.com/impulspr

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11