logo_mediaplusDie Mediaplus Gruppe hat den Mediaetat der LfA Förderbank Bayern nach einem europaweit ausgeschriebenen Pitch verteidigt und wird auch in den kommenden Jahren die Mediastrategie, -planung und -einkauf des Landesförderinstituts des Freistaats Bayern verantworten. Bereits seit 2008 ist Mediaplus für die LfA tätig. 

 

München, den 30. Oktober 2012 — Etathalter Mediaplus konnte sich gegenüber mehreren renommierten Agenturen durchsetzen und ist somit weiterhin die Mediaagentur der LfA Förderbank Bayern mit Sitz in München. Der Etat umfasst die cross-mediale Entwicklung der Mediastrategie sowie Planung, Einkauf und Kontrolle aller Maßnahmen. Ziel ist dabei, die Bekanntheit der LfA und ihrer Angebote weiter zu steigern – primär bei bayerischen Unternehmen und Gründern; aber auch bei Banken, Steuerberatern oder Wirtschaftsprüfern. Angesprochen werden die Zielgruppen über einen integrierten Mix bestehend aus Publikums- und Fachzeitschriften, Tageszeitungen, Hörfunk sowie diversen Onlinemaßnahmen. Die Aussteuerung ist auf das Land Bayern fokussiert, darüber hinaus werden aber auch einige bundesweit erscheinende Wirtschafts- und Fachtitel belegt.
Betreut wird der Etat weiterhin beim bereits eingespielten Team von Mediaplus Media unter Geschäftsführer Oliver Hey und Unitleiter Matthias Reißl. „Es freut uns, dass wir in den kommenden Jahren weiterhin für die LfA tätig sein dürfen. Wir werden mit vielen aufmerksamkeitsstarken Mediaideen dafür sorgen, dass die mediale Präsenz der LfA deutlich zunehmen wird", so Oliver Hey.

 

Aussender: 
Serviceplan Gruppe für innovative Kommunikation GmbH & Co. KG
Florian Stemmler

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11