QlikTech wählt Berenika PR & Event als PR-Partner für Österreich

Mit QlikView erfolgen Auswertungen und Reports schnell und übersichtlich

QlikTech, laut IDC das weltweit am schnellsten wachsende Business Intelligence Softwareunternehmen, hat die PR & Eventagentur von Berenika Sterba mit der Umsetzung eines Medien- und PR-Konzeptes für Österreich beauftragt.

Dies ist ein weiterer Schritt des Unternehmens zur Verstärkung der Präsenz im österreichischen Markt. Seit letztem Jahr ist der BI-Anbieter mit einer eigenen Niederlassung in Österreich vertreten und betreut heute bereits über 170 Unternehmen unterschiedlichster Größen und Branchen.

Auch weltweit ist das Unternehmen auf Wachstumskurs und konnte seinen Umsatz im Jahr 2008 um 50 Prozent auf 120 Millionen US-Dollar steigern. Der Kundenstamm ist dabei auf 10.585 Kunden in 92 Ländern angewachsen.

Ganz im Gegensatz zum gegenwärtigen Personalabbau-Trend in der Softwareindustrie stellte QlikTech im vergangenen Jahr weltweit 160 neue Mitarbeiter ein, 50 Prozent mehr als in 2007.

Dass diese Mitarbeiter auch überdurchschnittlich mit Ihrem Arbeitgeber zufrieden sind, zeigt die Auszeichnung durch das Great Place to Work Institut Mitte Februar: Es zeichnete QlikTech Deutschland als einen der 100 Besten Arbeitgeber Deutschlands 2009 aus. Damit sicherte sich das Unternehmen Platz sechs in der Kategorie 50 bis 500 Mitarbeiter.

Auf der Suche nach Informationen

Das patentierte Analysetool QlikView vereinfacht Analysen für jedermann. Es arbeitet dabei wie das menschliche Gehirn und stellt nach wenigen Klicks Verbindungen zwischen unterschiedlichen Datenquellen her.

Mit dieser assoziativen und speicherbasierten Analyse-Technologie liefert QlikView schnelle Ergebnisse und ermöglicht Ein- oder Verkaufsleitern, Finanz- und Controllingmitarbeitern sowie Führungskräften bessere Entscheidungen zu treffen - auch ohne tiefergehende IT-Kenntnisse.

In den kommenden Monaten sollen die Kontakte zu österreichischen Medien verstärkt und Kunden- sowie Partner Veranstaltungen medial begleitet werden.  Geplanter Event-Termin für Österreich: Roadshow-Station am 16. Juni in der Wiener Wolke.

Einsätze bei österreichischen Unternehmen

Bereits heute setzen über 170 Unternehmen in Österreich QlikView zur Datenanalyse ein. Die Länderniederlassung Honda Austria verbessert somit z.B. die Übersicht ihrer Vertriebstätigkeit aus unterschiedlichsten Informationsquellen wie DB2, AS/400 und Excel, um der Zentrale in UK genaue Pläne, Statistiken und Analysen über den Vertrieb in Österreich zu liefern.

Das Tochterunternehmen der Österreichischen Bundesbahnen, Intercontainer Austria, wertet mit QlikView wiederum zeitnah die Auslastung und Bereitstellung von Zügen aus. Die Erstellung eines Kunden-Monatsreports benötigt dabei jetzt nur mehr 3 Stunden statt 5 Tage.  Beim Großhandelsunternehmen für die Automobilindustrie Hella Handel Austria werden tagtäglich enorme Mengen neuer Geschäftsdaten aus DB2- und Oracle-Datenbanken generiert und ad hoc Analysen über den umfangreichen Datenbestand erstellt.

Erfahren Sie mehr und laden Sie eine Demo-Testversionen von www.qlikview.com herunter.

Über QlikTech GmbH:

QlikTechs Kernprodukt QlikView vereinfacht die Datenanalyse für jedermann.
QlikView orientiert sich dabei an der Art wie Menschen denken. Mit wenigen Klicks können Verbindungen zwischen Daten aus unterschiedlichsten Quellen gebildet werden. Diese patentierte, speicherbasierte Technologie liefert schnell Ergebnisse und ermöglicht eine bessere Entscheidungsfindung.

QlikView ist intuitiv erlernbar, einfach anzupassen und kann in weniger als einer Woche implementiert werden. QlikTech bietet Interessenten eine voll funktionsfähige Testversion sowie als einziger Anbieter auf dem Markt eine 30 tägige Geld-zurück-Garantie an.

Im Geschäftsjahr 2008 verzeichnete QlikTech ein Umsatzwachstum von 50 Prozent. Das Unternehmen hat mittlerweile weltweit mehr als 10.700 Kunden in 92 Ländern und mehr als 700 Partner. Gegründet in Schweden hat QlikTech heute seinen Hauptsitz in Radnor, PA (USA) sowie Niederlassungen in ganz Europa.  Die Niederlassung in Österreich wurde 2008 in Wels/OÖ eröffnet und zählt  unter anderem Honda Austria, Intercontainer Austria, Bene Büromöbel, Schlumberger und Hella Handel zu seinen Kunden. Mehr Informationen unter www.qlikview.com


Rückfragen
Berenika PR & Event

Liesingtalstrasse 55 Haus J
A-2384 Breitenfurt
Tel: 02239/345 31
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
web: www.berenika.at

 

 

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11