logo_adobe-2In London trifft sich die Branche, um den zukünftigen Kurs im Digital Marketing zu bestimmen

Wien / München, April 2013 - Adobe Systems lädt vom 24. bis 25. April 2013 zum Digital Marketing Summit in London ein: Mit mehr als 2.300 Teilnehmern, zahlreichen Keynotes und über 60 Sessions zu den Themen Social Media, Mobile, Personalisierung, Analyse, Anzeigenoptimierung und Web Experience Management ist die Konferenz mittlerweile eine der größten Veranstaltungen im Bereich Digital Marketing in Europa. 

Mark Zablan, President EMEA bei Adobe, kommentiert: "Der diesjährige Adobe Summit ist für Marketer so wichtig wie noch nie zuvor. Im Digital Marketing hat sich ein tiefgreifender Wandel vollzogen und Unternehmen müssen sich an die neuen Bedingungen anpassen, um den Kunden bessere Angebote machen zu können. Für Marketer, Verleger und Werbetreibende ist der Adobe Digital Marketing Summit eine einzigartige Chance, um Erfahrungen und Best Practices auszutauschen."

Der Fokus des Adobe Summit liegt auf den sich rapide verändernden Kundenerwartungen, die Unternehmen dazu zwingen, ein stärker datengetriebenes und kollaboratives Marketing zu betreiben. Eine Reihe von Keynotes wird sich mit den aktuellen Trends auseinandersetzen, die Digital Marketing derzeit prägen. Zu den Gastrednern gehören:

  • Stratosphärenspringer Felix Baumgartner aus Österreich, der mit seinem Rekordsprung unterstützt durch Red Bull für eine unglaubliche Resonanz in sozialen Netzwerken sorgte
  • Stefan Olander, Vice President Digital Sport bei Nike Global, und Ajaz Ahmed, Gründer und CEO von AKQA, stellen zusammen ihr neues Buch "Velocity" (zu deutsch: lineare Geschwindigkeit) vor
  • Loïc Le Meur, Gründer von LeWeb, gehört laut Wall Street Journal zu "Europas Tech25" und der Business Week zufolge zu den 25 einflussreichsten Personen im Web
  • Bastien Schupp, Vice President Marketing bei Nissan Europe, leitet erfolgreiche Kampagnen in 28 Ländern und in zahlreichen Sprachen
  • Alessandro Colafranceschi, Global Head Online und Mobile Banking der UniCredit Group, spricht darüber, wie Daten das Finanzwesen nachhaltig verändern werden
Seitens Adobe führen Mark Zablan (EMEA President), Brad Rencher (General Manager Digital Marketing) und David Nuescheler (VP Enterprise Technology) durch die Veranstaltung. Sie möchten veranschaulichen wie Unternehmer, Innovatoren und Marketer Grenzen durchbrechen und damit noch erfolgreicher werden können. Die vollständige Übersicht der Redner kann hier eingesehen werden: 
http://summit-emea.adobe.com/speakers.html 

Der Adobe Summit ist auch ein Schaufenster für die Adobe Marketing Cloud - Adobes führende Plattform, die Marketern ein vollständiges Lösungsset in den Bereichen Analyse, Social Media, Werbung, Targeting und Web Experience Management bereitstellt. Teilnehmer der Konferenz werden mehr darüber erfahren, was erfolgreiche Strategien und Best Practices bei der Optimierung der Multi-Channel-Analyse sind, ebenso geht es um Online-Konversationen, Social Media und Mobile Marketing, Zielgruppensegmentierung und Werbung sowie um Web Experience Management. Der Adobe Summit entwickelt sich zur Leitveranstaltung für Digital Marketing in Europa und ist in diesem Jahr erstmals auch für Interessierte zugänglich, die keine Kunden von Adobe sind. Mehr Informationen zur Agenda und den einzelnen Tracks gibt es unter http://adobe.ly/SummitPR
und Twitter https://twitter.com/AdobeSummit [#AdobeSummit]. 

 

>> über Adobe Systems

 

Aussender:
www.PRofessional.at 

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11