logo_hy!Auftakt begeistert die Gäste: Volles Haus zur Eröffnung der Sommer-Edition von hy! Berlin

Nationales und internationales Publikum, Investoren, Wirtschafts- und Medienvertreter genießen einen spannenden Sonntagabend

hy! Familie wächst weiter: Gewinner des Gründerwettbewerbs ist das Team von locca! 


Berlin, 2. Juni 2013 – In einem leicht veränderten Gewand, aber gewohnt inspirierend, bunt und familiär, präsentierte sich heute die Eröffnungsshow der dritten hy! Berlin im Radialsystem V. Die Talkshow mit Milo Yiannopoulos und Gästen, wie Mathias Döpfner oder Constantine Bjerke, der Auftritt der Band Timid Tiger und nicht zuletzt der Gründerwettbewerb sorgten beim versammelten Publikum für ausgelassene Stimmung. Über den Livestream schauten Interessierte aus der ganzen Welt der Show zu.

Gewinner der Start-up-Competition: locca! aus Wien, die sich nun über einen Geldkoffer mit 30.000 Euro von hub:raum, Google Cloud Services im Wert von 20.000 Euro, einen PR Workshop von piâbo, einer Steuerberatung von KPMG und einer Reise in Silicon Valley freuen können.

Es war ein gelungener Sonntag, da sind sich hy! Gründer Aydogan Ali Schosswald und Hans Raffauf einig. Gäste aus ganz Europa und den USA waren angereist. „Es ist jedes Mal wieder spannend, neue, aufstrebende Unternehmer kennenzulernen und neue digitale Trends zu sehen. Mit so vielen klugen Köpfen auf einer Bühne und in den nächsten Tagen dann geschlossen mit 150 Vordenkern, kann man nur positiv in Richtung der weiteren Digitalisierung der europäischen Wirtschaft blicken. Wir freuen uns total xx als Gewinner unserer Startup Competition in der hy! family zu begrüßen“, so Schosswald. Den engen hy! Zusammenhalt kann man überall beobachten. Vorjahresgewinner Evgeni Kouris (CEO Toywheel) präsentierte dem hy! Publikum nicht nur den neuesten Song seiner Band Timid Tiger, auch launchte er die App Toywheel – die Eltern und Erziehern mit spannenden und kreativen Ideen für die Beschäftigung ihrer Kinder versorgt.

Nachdem sich Besucher nun bis zur nächsten hy! gedulden müssen, ist das Event für die 150 ausgewählten CEOs und Branchengrößen noch nicht vorbei. Morgen geht hy! in die zweite Runde. Die 150 geladenen, hochkarätigen Branchengrößen, unter anderem Chris Barton von Shazam, Jawed Karim von YouTube, Travis Kalanick von Uber, Jens Begemann von wooga, Niklas Östberg von Delivery Hero und Paul Singh von 500 Startups treffen am Montag und Dienstag zum zweitägigen, geschlossenen Summit zusammen. 

gallery-a

 

Fotocredits:
1-2: Christoph Heinrich (www.christophheinrich.de)
3-6: Gregor Fischer (www.gfischer-photography.com

gallery-e

 

Zitate:

 

Über hy!

hy! ist eine Veranstaltungsserie in Berlin, die sich an all jene richtet, die sich für zukunftsweisende Produkte und deren Macher begeistern. Im Rahmen der Veranstaltung werden aufstrebende Start-ups mit etablierten Unternehmern und Vordenkern zusammengeführt, um die kreative Digitalisierung der europäischen Wirtschaft anzuschieben. Im Rahmen einer großen Show bekommt das Publikum die Chance, aufregende neue Produkte, digitale Trends und dessen Macher kennenzulernen. Außerdem können sie jungen Unternehmern dabei zuzusehen, wie sie sich erstmalig einer breiten Öffentlichkeit, einem Investorenpanel und international bekannten Persönlichkeiten aus Politik, Medien, Wirtschaft und dem Technologiesektor präsentieren. Beim geschlossenen Summit treffen dann 150 Branchengrößen aufeinander, die gemeinsam die Berliner Kreativszene erkunden.

Veranstalter der hy! sind die beiden Berliner Unternehmer Hans Raffauf und Aydogan Ali Schosswald. Seit Januar 2013 ist die Axel Springer AG an der Veranstalterfirma hyvent GmbH beteiligt. 

 

logo_loccaAussender: 
Michael Lipper 
Head of Business Development 
locca! lost&found services GmbH 
Liechtensteinstr. 25/DG 
1090 Vienna, Austria 
www.locca.com