Der neue, opulente Bildband „Schatzkammer der Fotografie. Das legendäre Bettmann Archiv“.

Bildband: Schatzkammer der Fotografie - das legendäre Bettmann Archiv


Das legendäre Bettmann Archiv dokumentiert die wohl umfassendste Sammlung fotografischer Aufnahmen aus dem 19. und 20. Jahrhundert.

Die aus der privaten Sammlung Otto Bettmanns hervorgegangenen Fotografien werden in einem Bergwerk in Pennsylvania archiviert. Im großformatigen Bildband öffnen sich nun die Türen zu dieser einzigartigen Schatzkammer.

Düsseldorf, September 2009: Der Düsseldorfer Feymedia Verlag bringt mit dem aufwendigen Buch „Schatzkammer der Fotografie. Das legendäre Bettmann Archiv“ einen neuen, großformatigen Bildband heraus.

Umfangreich werden Ikonen der Fotografie gezeigt, die Geschichten erzählen und selbst Geschichte sind. So ist das Foto, auf dem Albert Einstein die Zunge herausstreckt ebenso im Bettmann-Archiv zu finden wie das Foto der Bauarbeiter in New York, die in Schwindelerregender Höhe auf einem Stahlträger sitzen.

Große Errungenschaften der Technik präsentieren sich neben den bekanntesten Erfindern, Bilder von Olympischen Spielen und Rockkonzerten neben Filmstars, Musiklegenden und bekannten Personen aus Politik und Wirtschaft.

Die unzähligen Momentaufnahmen lassen dabei Ereignisse aus den letzten anderthalb Jahr-hunderten lebendig werden. Mit unermesslichem Aufwand werden die rund elf Millionen spektakulären Bilder des Bettmann Archivs in Pennsylvania katalogisiert und aufbewahrt. Dieser organisatorischen Meisterleistung ist es zu verdanken, dass die alten Fotografien der Nachwelt erhalten bleiben. Und das für die Ewigkeit - zumindest aber für die nächsten 5.000 Jahre.

Alles begann 1935, als der in Leipzig geborene Dr. Otto Ludwig Bettmann aus Deutschland in die USA emigrierte. Als Gepäck trug er zwei Überseekoffer mit sich. Ihr Inhalt: 25.000 Negative und der Traum, daraus etwas Grandioses entstehen zu lassen.

Nach und nach wurde aus der einst privaten Sammlung das wohl umfangreichste Bildarchiv der Menschheit. Heute lagert es in einer streng bewachten Kalksteinmine im Herzen Pennsylvanias und wird unter exakten klimatischen Bedingungen vor dem Verfall geschützt.

Der exklusive Bildband „Schatzkammer der Fotografie“ zeigt nicht nur aktuelle Fotos aus dem Inneren des Bergwerks, sondern einen eindrucksvollen Querschnitt aus dem Bettmann Archiv, das heute Bill Gates beziehungsweise seiner Bildagentur Corbis gehört.

Limitierte Editionen
Zum Buch sind drei imposante Motive aus dem Bettmann-Archiv als limitierte Fotoabzüge erhältlich. Jeder Abzug ist nummeriert, gestempelt und weltweit auf 100 Exemplare limitiert. Die Editionen sind zum Preis von je 490 Euro ausschließlich bei Feymedia erhältlich - eine Vorzugsausgabe des Bildbandes im edlen Schuber ist in diesem Preis inbegriffen. Jedes Motiv wird zusammen mit einem Echtheitszertifikat in einer hochwertigen Mappe geliefert


Schatzkammer der Fotografie. Das legendäre Bettmann Archiv
304 Seiten, Hardcover, Fadenheftung
145 Duplex-Abbildungen
31 vierfarbige Abbildungen
Format: ca. 28 x 36 cm
ISBN: 978-3-941-459-04-5
Preis: 78 Euro
Zweisprachige Ausgabe:
Texte in Deutsch und Englisch
Autorin: Susanne Mendack
Gestaltung: Lambert und Lambert, Düsseldorf
Erscheinungstermin: Mitte September 2009


Arbeiter auf einem Stahlträger beim Bau des Rockefeller Centers am 29. September 1932 - © Bettmann/Corbis

Schubladenschränke, wohin man blickt. In ihnen ist das kollektive Gedächtnis der Menschheit in Form von Bildern aus dem 19. und 20. Jahrhundert erhalten.

Über Feymedia
Feymedia ist ein Verlag für Kunst mit Schwerpunkt Fotografie. Zugleich ist Feymedia auch eine Online-Galerie, die handsignierte und limitierte Editionen von bekannten Künstlern anbietet.

Feymedia hat es sich zur Aufgabe gemacht, großformatige Bildbände mit hohem journalistischen und künstlerischen Anspruch zu verlegen. Die Bücher sollen Kunstkenner und insbesondere Fotografie-Liebhaber ansprechen und Einblicke in die Welt ihrer Protagonisten vermitteln.

Die Feymedia Verlagsgesellschaft wurde 2008 von Erwin Fey gegründet. Erwin Fey leitete von 1995 bis 2004 als geschäftsführender Gesellschafter die weltweit tätige Bildagentur zefa visual media, die seit 2005 ein Unternehmen der Corbis Gruppe ist. Fey gilt in Kreativkreisen als profunder Kenner des Fotografie-Marktes.


Pressekontakt:
Feymedia Verlagsgesellschaft mbH
Susanne Mendack

Kaiserswerther Straße 115
40474 Düsseldorf
E: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.
Web: www.feymedia.net

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11