... hat es dann mitunter mit Heimweh zu tun? Durchaus denkbar, weil sich der Corporate Communicator und Filmemacher Leander Jahoda jahrelang in saudischen Wüsten, südafrikanischen Diamantenminen, brasilianischen Favelas, indischen Plantagen und wie man sieht, nicht zuletzt im aufgewühlten Nordatlantik herumgeschlagen hat.

U33

Im wahrsten Wortsinn, denn er war nach glaubhafter Aussage ein einziger blauer Fleck, was nicht ausbleibt, wenn man von Kampfschwimmern bei Sturm auf einem Schlauchboot fixiert wird, damit man ein "tauchendes U-Boot von unten filmen kann".

Man nimmt aber wahrscheinlich Vieles gern in Kauf, wenn man für internationale Großkonzerne wie ThyssenKrupp etc. unterwegs ist, für Image- und Unternehmensfilme, Geschäftsberichte und verwandte Projekte.

Corporate Communications / Corporate Film hat nunmehr, sicher nicht nur aus den eingangs genannten Gründen, auch in Österreich eine Niederlassung. Nicht zuletzt, weil die hiesige Unternehmenslandschaft in ihrer Technologiekompetenz um nichts weniger interessant ist als die internationalen Konzernkunden.

Die Expertise von Leander Jahoda umfasst, unvermeidlich durch die Arbeit für komplexe Auftraggeber, eine einigermassen weite Range: Sei es Marine, was bei einem Wiener eigentlich nicht zu erwarten war: Filme über die berühmte Queen Mary 2 oder Berichte über das Flaggschiff der deutschen Marine "Dresden", die innovative U33, auf der sogar Frau Merkel fuhr, bis zu schwedischen Schnellbooten.

Corporate Film drehte aber meist landgestützt wie im längsten Tunnel der Welt, dem St. Gotthard, Projekt der schweizer Transalp, schwindelte auf 140 Meter hohen Windkraftanlagen in der Nordsee, produzierte Geschäftsberichte und vor allem Imagefilme.

Wie über das Thema Kommunikation und ESA: zeigt für Venus- und Marsmissionen zuständige Technologien im Cebreros, filmte Produktionen der Flugzeugindustrie für den neuen Airbus A 380, dokumentierte die Fertigung der Castor-Behälter, und jede Menge High-Techindustrien von Texas bis Mexico, von Riyad bis Dubai und ist nicht zuletzt auf komplexe Themen aus Forschung und Entwicklung spezialisiert.

Also nicht nur hehre Imagefilme, auch Vorstandspräsentationen, Leistungsdarstellungen, Dokus.

Technologiekompetenz ist sicher keine falsche Umschreibung. Kommt wahrscheinlich auch daher, dass Leander Jahoda in Jugendjahren Maschinenbau und Flugtechnik studiert hat. Und wie er sagt, ist er auch geflogen. In hohem Bogen. Raus.

So wird man Filmemacher. Aber wenigstens einer, der am Boden geblieben ist. Außer, er hängt wieder im Hubschrauber.

 

Galerie mit Arbeitsbeispielen

Kontakt in Österreich:

corporate film / corporate com
Leander Jahoda (Gf)
Auhofstrasse 6/4
A-1130 Wien-Hietzing

+43 676 480 821 0

www.corporate-movies.com

www.corporatefilm@mac.com

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11