scheckWien, 23. Mai 2012 – Am vergangenen Freitag, den 18. Mai hat Nikon der St. Anna Kinderkrebsforschung e.V. den Erlös des Nikon Kalenders 2012 in Form eines Schecks über 3.000 Euro überreicht. Damit setzt der Kamerahersteller das Engagement in der Kinderkrebsforschung fort und unterstreicht seine soziale Verantwortung als internationales Unternehmen. 

Der im vergangenen November veröffentlichte Kalender umfasst hochklassige Portraits von zwölf Prominenten aus Kunst, Kultur, Sport und Entertainment, die von TV-Star Dorian Steidl in Szene gesetzt wurden. Jeder Prominente fügte einen Wahlspruch hinzu, der als persönlicher Denkanstoß für den Betrachter zu verstehen sein soll. Vertreten sind unter anderem Olympiasportler Felix Gottwald, Ballett-Tänzerin Karina Sarkissowa, Ex-Miss Austria Dr. Christine Reiler sowie Rock´n Roller Peter Kraus. Der Reinerlös, den Nikon aus dem Verkauf des Kalenders erzielte, war für die St. Anna Kinderkrebsforschung e. V. bestimmt, deren Forschungsarbeit einen wichtigen Beitrag zur Bekämpfung von Krebs im Kindesalter leistet.

Mit unseren Produkten bieten wir bei Nikon einerseits Künstlern die Basis für kreatives Arbeiten. Andererseits sind wir als internationaler Konzern auch in einer gewissen sozialen Verantwortung und unterstützen gezielt karitative Einrichtungen. Daher sind wir ganz besonders stolz darauf, mit dem Nikon Kalender 2012 beide Seiten mit einander zu vereinen und unser Engagement für die St. Anna Kinderkrebsforschung fortzusetzen. Wir freuen uns deshalb, heute den Erlös aus dem Verkauf unseres Kalenders überreichen zu können“, erklärt Wolfgang Lutzky, Nikon Country Manager Österreich & Slowenien.

 

Aussender:
Grayling Deutschland GmbH
Birgit Rügert / Jan Leder / Alexander Voirin
www.nikon.at

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11