JavurekAm Dienstag, 05.06.2012, war es wieder einmal soweit – Österreichs Nr. 1 Anbieter für Out of Home - Gewista lud zur 29. Auflage der bereits legendären Plakatparty ins Wiener Rathaus. Eine Sache war jedoch anders als in den vergangenen Jahren - die Verleihung des Großen Österreichischen Plakatpreises hatte bereits als eigene, gesonderte Veranstaltung Ende Mai stattgefunden: 

Mir war es ein Anliegen dem Großen Österreichischen Plakatpreis noch mehr Aufmerksamkeit zu schenken, deshalb war die Verleihung dieses Jahr erstmals kein Programmpunkt der Plakatparty“, erklärte Gewista CEO und Gastgeber Karl Javurek. Trotzdem war der Große Österreichische Plakatpreis das Thema des Abends, bei der Verlosung des Publikumspreises drehte sich alles um den Gewinner des Plakatpreises in Platin. Die Gäste der Plakatparty waren eingeladen, aus einer Reihe von Sujets den Platin Gewinner „Hindien“ wiederzuerkennen und unter allen richtigen Tipps wurde dann „Die Kampagne Ihres Lebens“ verlost:

Die „Kampagne Ihres Lebens“ hat einen Gesamtwert von über EU 50.000 und der Gewinner darf das Sujet dann nach Belieben selbst gestalten und mit seine private Botschaft öffentlich machen“, wusste der Gewista Chef. Und, wie auch nicht anders zu erwarten war, entbrannte sofort eine hitzige Diskussion über die Frage, was man denn am besten auf seinem eigenen Sujet abbilden würde. „Meine Katze Mathilda!“, verriet Puls 4 Lady Bianca Schwarzjirg lächelnd, „sie ist immer für mich da, auch wenn ich mal keinen allzu guten Tag habe.“ Sängerin Vera Böhnisch würde an Österreichs Nachwuchsmusiker appellieren und forderte „Mehr Mut zu mehr Musik! Das braucht das Land“, und „Inder“ Ramesh Nair würde mit seinem Sujet zu einer Miteinander-Höflichkeitskampagne aufrufen: „Seid lieb zueinander! Seid freundlich!“.

Auch ein Charity Sujet war bei den Gästen ein großes Thema, so würde Designer Claus Tyler die Kampagne einer Spendenorganisation zur Verfügung stellen und für Starfotograf Manfred Baumann, in Begleitung seiner bezaubernden Nelly, wären die vom Aussterben bedrohten Schimpansen ein Sujet: „Wir bereiten gerade ein Fotoshooting für das Jane Goodall Institut vor und wollen auf die Zerstörung der Lebensräume von Schimpansen aufmerksam machen. Die Kampagne wäre das perfekte Medium für diese Botschaft!“ Auch Entertainer Mat Schuh würde „sein“ Sujet einer karitativen Organisation zur Verfügung stellen, denn „wenn ich was auf das Sujet schreiben würde, wäre der Spruch gegen die guten Sitten“, lachte er. Künstlerischer würde es Pop-Art Galerist Mag. Gerald Hartinger angehen: „Geld ist vergänglich, aber Kunst währt ewig“, nur Opernstar Clemens Unterreiner kam ins Grübeln: „Das ist eine gute Frage, vielleicht ein Mystery Plakat mit 3 Fragezeichen“, schmunzelte der Sänger.

Auch Fotograf Andreas Bitesnich, die Künstlermanager Marika Lichter und Herbert Fechter, Bäcker Kurt Mann, Networker Ali Rahimi, Kabarettist Ciro de Luca, Postbus Chef KR Heinz Stiastny und Modedesigner Thomas Kirchgrabner rätselten eifrig über ihre Lieblingssujets.
BelindaDoch wofür entschied sich schlussendlich die strahlende Gewinnerin? Belinda Veber war dann doch ziemlich überrascht von ihrem Gewinn und meinte, dass sie dafür die Unterstützung von Werbeprofis brauchen würde. Vermutlich erhielt sie diese Unterstützung auch gleich bei der Plakatparty, war doch Österreichs Werbeszene wieder äußerst prominent vertreten – sowohl Peter Hörlezeder, Geschäftsführer von Jung von Matt/Donau – gemeinsam mit Panmedia Western ausgezeichnet mit dem Plakatpreis in Platin für das Austrian Airlines Sujet „Hindien“ -, Dr. Gerhard Puttner (Dr. Puttner Communications), Jörg Fessler (Fessler Schmidbauer), Mag. Florian Zelmanovics-Perl (Draftfcb Partners), Jean-Francois Decaux, Co-CEO des Gewista Mutterkonzerns JCDecaux u.v.m. folgten gemeinsam mit 2.000 Gästen der Einladung von Karl Javurek: „Ich freue mich sehr, dass auch dieses Jahr wieder so viele zur Plakatparty gefunden haben und ich möchte mich ganz besonders bei unseren Mitarbeitern bedanken - Danke für Euer tagtägliches Engagement, danke für Eure Unterstützung!“ Aber eine kleine Sache musste dann auch noch der Gewista CEO am Ende des 29. Plakatparty-Abends verraten: „Mein persönliches Kampagnen Sujet wäre eine Liebeserklärung“, lächelte der Gastgeber.

gallery-a

Fotos: bereitgestellt von Gewista

gallery-e

 

Gewista Plakatparty Gesamtevent-Organisation:
Roland Seidl

Aussender:
currycom communications GmbH
Kirsten Stadlmann
www.currycom.com

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11