WeltamKopfDer neue TV-Spot von HiPP ist ab sofort auf allen großen deutschen Privatsendern zu sehen. Er bewirbt die neuen vegetarischen Menüs und wurde von Serviceplan Campaign konzipiert und umgesetzt. 
 

 

München, den 4. Juli 2013 — Die Welt steht Kopf. Jedenfalls dann, wenn Babys froh und munter herumtollen und ihre Umgebung dabei auch mal auf andere Art betrachten – nämlich kopfüber. Wie der Nachwuchs auch in Sachen Ernährung gerne etwas Neues entdeckt, zeigt der aktuelle TV-Spot der bayerischen Traditionsmarke HiPP: Deren neue vegetarische Menüs entsprechen dabei dem Trend zu fleischloser Babynahrung, Nachhaltigkeit und ökologischem Bewusstsein. „Für besondere Aufmerksamkeit sorgt der Beginn des Spots durch die verkehrte Sicht auf die Welt. Der Zuseher versteht erst im nächsten Moment, dass es sich um den Blickwinkel eines Kleinkindes handelt, das zwischen seinen Beinen hindurch schaut", erklärt Matthias Harbeck, Kreativchef von Serviceplan Campaign. 

Der von Neverest produzierte 20-sekündige Fernsehspot, der ab sofort auf den großen Privatsendern (RTL, VOX, ProSieben, Sat.1 etc.) geschaltet wird, ist die neueste Kreation von Serviceplan für das Pfaffenhofener Familienunternehmen. Die Münchner verantworten die Kommunikationsstrategie von HiPP seit nunmehr zehn Jahren. 

Auf Kundenseite verantworten Marketingdirektor Reiner Tafferner und Marketingleiter Werbung Roland Erbacher die neue Kampagne; bei Serviceplan zeichnet das Team um die Geschäftsführer Matthias Harbeck (Kreation) und Stefan Schütte (Beratung) mit Jennifer Schwarzbauer (Artdirektion), Röni Wurth (Text) und Natalie Artus (Beratung) verantwortlich. 

Dim lights Embed Embed this video on your site

 

Aussender:
Claudia Kirchmair
Referentin Unternernehmenskommunikation & PR
www.serviceplan.com 

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11