SvenPoellauer1Langjähriger Ministersprecher wird "Senior Strategic Advisor" in der Agentur- und Medienholding von Rudi Kobza

"Sven Pöllauer ist ein absoluter Profi. Seine langjährige Erfahrung in den Bereichen PR, Strategie und Kommunikationsberatung wird unser Team nachhaltig verstärken. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit einem ausgewiesenen Kommunikations- und Medienfachmann", freuen sich Rudi Kobza und Niko Pelinka über Verstärkung in der Kobza Media Group. 

 

Als "Senior Strategic Advisor" wird Pöllauer Kunden insbesondere in den Bereichen Kommunikationsstrategie, Krisenkommunikation, Stakeholder-Management und digitale Kommunikation beraten. Außerdem wird Pöllauer in seiner agenturübergreifenden Funktion die Beratungskompetenz der Agenturen der Kobza Media Group steigern und neue Initiativen und Plattformen ins Leben rufen.

"Ich bin Rudi Kobza und Niko Pelinka sehr dankbar für ihr Vertrauen und die Chance in dieser, derzeit wohl dynamischsten Agenturgruppe am österreichischen Markt, mitarbeiten zu dürfen. Ich freue mich darauf, meine 14-jährige Erfahrung in verschiedenen Kommunikationsfunktionen im öffentlichen Sektor und der Politik in meine neue Funktion einbringen zu können. Gerade die Felder strategische Kommunikation und Krisenkommunikation sowie rasche Reaktion und Tempo sind wichtige Stärken, die ich künftig für unsere Kunden einbringen kann. Ich bin "hungry" auf etwas Neues und voller Motivation mein Wissen und meine Erfahrung anwenden zu können", so Pöllauer.

KobzaMedia

 

SvenPoellauer2Zu Sven Pöllauer:
Der 35jährige Steirer Sven Pöllauer war bereits mit 16 Jahren für die ORF "Mini Zib" tätig und absolvierte mehrere Praktika im "ORF Landesstudio Steiermark" bevor er 2003 Geschäftsführer der Grazer Volkspartei wurde. 2005 folgte der Schritt nach Wien als Generalsekretär der Bundesorganisation der Jungen ÖVP. 2007 holte ihn der damalige Staatssekretär im Bundeskanzleramt, Reinhold Loptka, in sein Kabinett. Es folgten Tätigkeiten in den Regierungsbüros im Finanz-, Außen-, Justiz- und Familienministerium. Für Wolfgang Waldner, Beatrix Karl und Sophie Karmasin diente er als Pressesprecher. Für das neu gegründete Familien- und Jugendministerium war er für den Aufbau des gesamten Außenauftritts und die Marketing- und Kommunikationsstrategie verantwortlich. 

 

Zur Kobza Media Group (mehr unter kobzamedia.com):
Die Kobza Media Group ist eine der umfassendsten und führenden Kommunikationsgruppen Österreichs. Die von Rudi Kobza gegründete und mit Niko Pelinka geführte Agentur- und Medienholding hält Beteiligungen an zahlreichen Kommunikationsunternehmen
wie z.B. KOBZA AND THE HUNGRY EYES (KTHE), Kobza Integra, Diego5 studios, Darwins Lab, Thx Tim, alphaaffairs, R9 und Biber. 

 

Aussender: 
KOBZA MEDIA
Verena Säckl
Lehárgasse 7
A-1060 Wien, Austria

T: +43 1 522 55 50 
M: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.  
W: www.kobzamedia.com 

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11