Ueberdachung_01Schutz vor Wind und Wetter bietet eine neu errichtete Fußgängerüberdachung rund um den in Bau befindlichen Hauptbahnhof – eine Serviceleistung für Wiener Passanten, die täglich über die Arsenalstraße, vorbei an regem Baustellentreiben, zu den öffentlichen Verkehrsmittel gelangen müssen.

Wien, 22. April 2010. – Seit Anfang des Jahres läuft die Abtragung des Wiener Südbahnhofs auf Hochtouren. Die Herstellung von Massenlogistikflächen, Baustelleneinrichtungen und Aushubarbeiten sorgen für Verkehrsbehinderungen und erschwerte Zugangswege. Absperrungen und Ausweichrouten rund um das Bahnhofsgelände stellen eine erhöhte Belastung für Anrainer und Nutzer des öffentlichen Verkehrs dar.

Im Zuge des Großprojektes setzen die ÖBB und die Stadt Wien von Beginn an auf den Dialog mit den Bürgern. Anliegen und Vorschläge von Anrainern, die zu einer Erleichterung der Situation führen, werden wenn möglich berücksichtigt. Die Gewista nahm sich dem Wunsch nach einer Abschirmungsvorrichtung für Fußgänger entlang der Arsenalstraße an und veranlasste den Aufbau einer ca. 150 Meter langen, beleuchteten Fußgängerüberdachung. Diese führt von der Schweizer-Garten-Straße bis zur S-Bahnstation am Wiedner Gürtel und schirmt Wind und Wetter bestmöglich von den Passanten ab.

KR Karl Javurek, CEO Gewista: „Die Errichtung des Wiener Hauptbahnhofs ist ein gewaltiges Projekt, bei dem die Bürger stets mit eingebunden wurden. Wir sehen uns als bürgernahes Medium und wollten den Wunsch nach einer Schutzvorrichtung, der von der Stadt Wien an uns herangetragen wurde, gerne unterstützen. Unsere Werbeträger sind Teil des Stadtbildes und erfüllen neben der Verbreitung von Werbebotschaften immer wieder wichtige funktionale Aufgaben Es war naheliegend bei diesem Projekt unser Konzept der City Light-Wartehallen für die Fußgängerüberdachung zu nutzen. Wie diese bietet sie Schutz vor Wind und Wetter und macht den Zugang zu den Stationen komfortabler.“

Ueberdachung_02

Seit Anfang April können Fußgänger die überdachte, mit City Lights bestückte Strecke vom Ostbahnhof bis zur S-Bahn nutzen. Die Überdachung ist für die gesamte Baudauer angedacht.

„Es freut uns, dass wir einen Partner wie die Gewista im Boot haben, der bei Bürgeranliegen immer hilfreich zur Seite steht. Die Fußgängerüberdachung auf der Arsenalstraße ist eine sinnvolle Einrichtung, die den täglichen Weg zu den öffentlichen Verkehrsmitteln für viele erleichtern wird. Zudem sorgen die angebrachten City Lights neben der Ausleuchtung für eine optische Aufbesserung der Überdachung“, zeigt sich Projektleiter Herr OSR DI Eduard Winter, Vorsitzender der Techniker und Technikerinnen der Stadt Wien, überzeugt.

 


Rückfragen:
Gewista - urban media
Angela Regner
Litfaßstraße 6
1030 Wien

Web: www.gewista.at

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11