Zwischen den Jahren 1966 und 1988 porträtierte der Journalist und Fotograf Michael Horowitz viele prominente Personen. Unter ihnen Österreicher wie Klaus Maria Brandauer, Friedensreich Hundertwasser, Karl Böhm, Herbert von Karajan, aber ebenso Wien-Besucher wie Yoko Ono, John Lennon und Andy Warhol. Am Freitag wurde nun in der Galerie Anzenberger die Ausstellung „Menschenbilder“ eröffnet. Dort können die Bilder nicht nur bewundert, sondern auch Prints gekauft werden.

Einzigartige Photos, die für sich selbst sprechen. Die Bilder eröffnen dem Betrachter die seltsame Welt Österreichs. Ein wahres Panoptikum von Gut und Böse. Lächerliche, rührende, tragische und ironische Menschenbilder – und zwar in solcher Vielfalt, dass man wieder auf die mehr und mehr verlorengehende Individualität hoffen darf.
H.C. Artmann

Andy Warhol 1978

Schwarzenegger

Klaus Maria Brandauer

 

PRESSESTIMMEN:

Michael Horowitz hat sich frühzeitig an die Spuren von Austrias Heroen geheftet und legt die Jagdstrecke vor: Er würdigt berühmte Wind- und Sturmmacher wie André Heller und Thomas Bernhard und hält Gnadenträger des Schönen – Maler, Mimen, Musiker – in oft schneidigen, waghalsigen Stellungen fest. Porträtist Horowitz illustriert somit nachdrücklich die Mission Österreichs.
DER SPIEGEL

 

Er ist ein Eindringling mit der Kamera, einer, der den Auslöser drückt, ohne vorher anzuklopfen. Er dringt in Gesichter, in Posen, in Menschen oder in Situationen ein, karikiert sie oder stellt sie bloß. Seine Menschenbilder sind Seelendokumente seiner Zeit. Michael Horowitz zeigt die unbekannte Seite zumeist bekannter Gesichter. Bilder von einer berührenden Privatheit, wie aus einem unerlaubten Augenblick und Winkelgeschossen. Horowitz hat schon als Gymnasiast das Instrument Kamera entdeckt, und er versteht, es auf eine aufspürerische Art einzusetzen. Die Kamera in seiner Hand spürt Gefühle und Stimmungen auf, ja, sie kann Gedanken lesen.
Profil

 

Impressionen von der Vernissage

Facts & links:

Eröffnung: 12. März 2010 um 19 Uhr

Dauer der Ausstellung: 15. März bis 31. Mai 2010

Öffnungszeiten: werktags 10 – 18 Uhr

 

fine art portfolio: www.anzenbergergallery.com

Buch: Spezialpreis während der Ausstellung Euro 49,- (statt Euro 98,-) http://www.anzenbergergallery.com/en/article/985.html

Fotocredits: Galerie Anzenberger


Rückfragen:
AllesWerbung

Gerhard Hintringer - Redaktion
+43 732 77 0663 11

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11