DonauinselfestImpuls für Klein- und Mittelbetriebe, Tourismus und Kunstschaffende

Das Donauinselfest hat nicht nur großen Unterhaltungswert für die Besucherinnen und Besucher – gleichzeitig ist es ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für Wien. So achtet die SPÖ Wien als Veranstalterin besonders darauf, klein- und mittelständische Unternehmen aus Wien zu beauftragen. Eine Analyse der Umwegrentabilität des Donauinselfestes hat ergeben, dass die Wiener Wirtschaft in etwa 40 Millionen Euro aus dem Fest lukrieren kann. 

Die Wiener Wirtschaft profitiert doppelt an den Ausgaben der VeranstalterInnen, AusstellerInnen, Beschäftigten und BesucherInnen. Für viele der kleineren UnternehmerInnen und deren MitarbeiterInnen ist dieser wirtschaftliche Impuls ein wichtiger Faktor für ihren Betrieb, auf den sie sich verlassen. Vom Fest profitieren nicht nur GastronomInnen. Auch BühnenbauerInnen, Autovermietungen, TaxiunternehmerInnen, LandschaftspflegerInnen, InstallateurInnen, Druckereien, GrafikerInnen, KunsthandwerkerInnen, Ton- und Lichttechnikunternehmen und viele mehr verlassen sich auf den Fakor Donauinselfest.

 

Tourismus profitiert
Auch der Wien-Tourismus kann im Zusammenhang mit dem Fest Steigerungen bei den Nächtigungen verzeichnen. Im Rahmen einer Studie gaben 2/3 der Besucher und Besucherinnen, die nicht aus Wien stammen, an wegen des Festes hierher gekommen zu sein. Allein die auftretenden KünstlerInnen und deren Crew buchen alljährlich an die 1.000 Nächtigungen. Das Donauinselfest fehlt in keinem internationalen Festivalplaner, ReiseveranstalterInnen aus ganz Europa haben den Besuch des Donauinselfestes in ihr Programmangebot aufgenommen.

 

Wichtiger kultureller Impuls
Auch die heimische KünstlerInnenszene wird durch das Donauinselfest unterstützt. Österreichische Kunstschaffende können sich nicht nur über ihre vielleicht sogar erste Gage freuen, sondern auch die Chance nutzen,sich einem breiten Publikum zu präsentieren – eventuell als ersten Schritt zur internationalen Karriere.

 

Donauinselfest als Image bildender Faktor Wien
Untersuchungen zeigen, dass gerade etwas Besonderes, Einmaliges, wie zum Beispiel das Donauinselfest für eine Stadt und für deren Image von großer Wichtigkeit ist. Nur dadurch gelingt es, sich von der Konkurrenz abzuheben. Das Donauinselfest hat europaweit ein positives Image als größtes Open-Air Festival Europas mit freiem Eintritt und lockt so mehr TouristInnen nach Wien, da es das Unterhaltungsangebot vergrößert. Weiters stellt das Donauinselfest einen interessanten Werbeeffekt für die Stadt Wien dar, da es im Gegensatz zum historischen, klassischen Image Wiens steht. Gleichzeitig berichten immer mehr internationale Medien über das Fest, was zu einer Steigerung der Bekanntheit der Stadt Wien vor allem in der jungen Zielgruppe führt.

 

Aussender:
Katrin Daferner
Donauinselfest, Presse und Kommunikation
SPÖ Wien, Presse und Kommunikation
http://www.wien.spoe.at
http://www.donauinselfest.at

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11