logo_apg-sgaDie APG|SGA erhebt die Daten zur Wirkung von Plakatkampagnen neu via Onlinebefragung. Verbunden mit der Aktualisierung der Erhebungsmethode ist eine Ausweitung der erfassten Gebiete auf die fünf wichtigsten städtischen Ballungszentren der Schweiz. 

Der Poster Performance Index (PPI®) weist aus, wie Plakatkampagnen wirken. 1997 lanciert, umfasst die PPI®-Datenbank über 850 dokumentierte Plakatkampagnen. Ab diesem Jahr aktualisiert APG|SGA die Erhebungsmethode in Zusammenarbeit mit dem Zürcher Marktforschungsinstitut Innofact. Die bisherigen Face-to-face-Strasseninterviews werden durch die bewährte Onlineerhebungsmethode CAWI (computer assisted web interviews) ersetzt. Diverse Tests der unterschiedlichen Methoden im vergangenen Jahr ergaben, dass die Resultate stabil und vergleichbar bleiben. PPI® profitiert dabei vor allem von der Flexibilität der neuen Methode, indem das bisherige Befragungsgebiet «Agglomerationen Bern und Lausanne» erweitert wird zu den Top-5-Agglomerationen der Schweiz: Zürich, Genf, Basel, Bern und Lausanne. Dadurch wird die Datenbank mit weiteren, repräsentativen Resultaten für die Deutschschweiz und die Romandie ergänzt. 2012 sind wiederum acht Befragungswellen geplant. PPI® untersucht dabei die grössten Plakatkampagnen ausgewählter Kunden nach Erinnerung, Markenzuordnung und Gefallen.

 

Die Bestenliste 2011: McDonald’s und H&M auf dem Podest
Im vergangenen Jahr wurden im Rahmen des PPI® 79 Kampagnen getestet. Die Bestenliste zeigt, dass es McDonald?s gleich zweimal aufs Podest geschafft hat: Mit 78 Prozent Erinnerung und 98 Prozent Markenzuordnung belegt die Kampagne «Smileys» den ersten Platz aller im Jahr 2011 untersuchten Plakatkampagnen. «Summer Swim Wear» von Hennes & Mauritz folgt dicht auf: 75 Prozent der Befragten erinnerten sich an diese Kampagne, davon nannten 83 Prozent die richtige Marke. «McWrap» von McDonald?s liegt mit 73 Prozent Erinnerung und 92 Prozent Markenzuordnung auf Platz drei.

 

Kontakt
Christof Hotz, Leiter Marktforschung
APG|SGA, Giesshübelstrasse 4
8045 Zürich
T: +41 58 220 78 45
M: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 

Aussender:
APG|SGA, Allgemeine Plakatgesellschaft AG
Marketing & Business Development
Sandra Liechti, Leiterin PR
Bahnhöheweg 82 CH-3018 Bern
www.apgsga.ch

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11