26536_CanonEXPOInternalshot_web

WIEN, Oktober 2010. Canon Europa, weltweit führender Anbieter von Imaging- Lösungen, stellte im Rahmen der Canon EXPO 2010 in Paris eine Vielzahl neuer Produkte und konzeptueller Imaging-Technologien vor, die die Zukunft für Verbraucher, Fachleute, Geschäftskunden und Gesundheitseinrichtungen prägen werden. 
Basierend auf einer langen Tradition kontinuierlicher Innovationen und mit dem formulierten Ziel, Produkte zu entwickeln, die in allen Kategorien für höchsten Standard stehen, präsentierte Canon auf der EXPO-Ausstellung neue Technologien von der Bilderfassung bis hin zur "Mixed Reality"-Interaktion und neue Technologien im Medizinbereich. Bei der Canon “Multi-purpose Camera“, dem Mixed-Reality Modul und im Medical Imaging-Bereich handelte es sich um Konzept-Ausstellungsstücke, deren vollständige kommerzielle Nutzung noch nicht festgelegt wurde. 

Darüber hinaus kündigte das Unternehmen die Weiterentwicklung seines Dienstleistungsgeschäfts an und stellte einen neuen Geschäftsbereich für Consultancy Services vor, mit dem man den Markt für Firmendaten- und Medienmanagement erschließen wird.

 

Innovation im Bereich Imaging

Folgende neue Imaging-Innovationen wurden auf der Canon EXPO 2010 in Paris vorgestellt:

Neue Perspektiven im Imaging-Bereich:
Im Bereich „New Perspective of Imaging“ wurde den Besuchern ein einzigartiger Einblick in die Macht der Bilder ermöglicht. Sie konnten Bilder auf eine Weise sehen, wie es bisher nicht möglich war – die Canon Imaging Technologien machten das Unsichtbare sichtbar.

Mehrzweckkamera: 
Die Canon “Multi-purpose Camera“ ist eine kompakte und leichte Kamera, die sowohl Video als auch Standbilderfassung unterstützt, mit Ultra High Definition 4K-Auflösung. Sie ist sowohl für den Arbeits- als auch den professionellen Einsatz geeignet und ist mit dem neu entwickelten CMOS-Sensor ausgestattet, der das Drehen von Videos bei hohen Bildfrequenzen von mehr als 60 Bildern pro Sekunde ermöglicht.

Interaktive „Mixed Reality“: 
Ebenso präsentierte Canon ein interaktives "Mixed Reality" Modul – in Echtzeit wurden die reale und die virtuelle Welt kombiniert und ein visuelles Erlebnis geschaffen, bei dem die Bilder nicht nur in einer virtuellen Umgebung "gesehen" wurden, sondern zusätzlich gesteuert und kreiert werden konnten. Mixed Reality von Canon nutzt ein Head-Mounted Display mit eingebauten Kameras und einem Computer, der die Videodaten verarbeitet, um die tatsächliche und virtuelle Realität miteinander zu kombinieren.

Medical Imaging:
Im medizinischen Bereich demonstrierte Canon bildgebende Verfahren – eine Reihe neuer Imaging-Innovationen für eine schnellere und präzisere Diagnoseerstellung, beispielsweise das erste vollständig integrierbare, strahlungsarme digitale Röntgensystem oder Imaging-Lösungen für die Augenheilkunde, mit denen Augenärzte die Netzhaut in 3D darstellen können.

 

Neueste Informationen über die Geschäftsstrategie von Canon  

In seiner Hauptansprache bei der EXPO Paris 2010 gab Fujio Mitarai, Vorstandschef und CEO von Canon Inc., Details der Geschäftsstrategie von Canon für die nächsten fünf Jahre bekannt. Diese Strategie soll die beiden langjährigen Schlüsselstrategien von Canon, Globalisierung und Diversifizierung, weiter vorantreiben.
„Die Canon EXPO 2010 Paris ist eine aufregende Demonstration der Vision von Canon, mit denen die Nutzer die bildgebende Technologie sowohl in ihr Privatleben als auch in ihre Arbeit integrieren können“, so Ryoichi Bamba, Präsident und CEO von Canon Europa, Middle East und Africa. „Imaging-Innovation ist das Herzstück der Geschäftsstrategie von Canon, und auf der EXPO haben wir Canons gegenwärtige und zukünftige Visionen für die Branche zusammengebracht und konnten so die Macht der Bilder demonstrieren.“

Canon und Océ 
Im März 2010 wurde Canon der Hauptanteilseigner von Océ, einem der weltweit führenden Anbieter von Produkten und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement und Druck für den professionellen Einsatz. Canon und Océ präsentierten bei der EXPO zum ersten Mal gemeinsam ihre Produkte und Lösungen und zeigten das größte Portfolio von Produktions- und Großformat-Drucksystemen für den professionellen Print-Markt. Die Integrationsplanung der beiden Firmen ist bereits voll im Gange, und erste Schritte zum Zusammenfassen der Produktpaletten von Canon und Océ werden jetzt in Europa, im Nahen Osten und in Afrika eingeleitet. Océ vertreibt bereits eine Reihe von Canon-Geräten über seine Kanäle, und Canon wird Ende des Jahres mit dem Verkauf der ersten Océ-Produkte beginnen.

Consultancy Services 
Um das Engagement für die Erweiterung der angebotenen Dienstleistungen zu veranschaulichen, stellte Canon Europa im Rahmen der EXPO 2010 einen neuen Geschäftsbereich für Consultancy Services vor. Dabei wird Canon mit Accenture zusammenarbeiten, um einen neuen, aufstrebenden Markt in Europa für Firmendatenund Medienmanagement zu erschließen, für den ein Wert von 9,6 Milliarden Dollar pro Jahr vorausgesagt wird. 
Dieser neuer Geschäftsbereich wird auf Canons Fachwissen und Erbe in Bezug auf Informations- und Imaging-Lösungen und die führenden Beratungsdienstleistungen für die Unternehmensführung von Accenture zurückgreifen und zunächst große Unternehmen in Großbritannien, der Schweiz, Finnland und Österreich ins Visier nehmen, wobei das Go-Live für sechs weitere Länder 2011 stattfinden wird.

Über die Canon EXPO 2010
Die Canon EXPO 2010 Paris ist eine internationale Ausstellung, die alle fünf Jahre in der beeindruckenden Grande Halle de la Villette in Paris veranstaltet wird. Die Ausstellung umfasst fast 8.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche. Es werden dort neue Produkte für zuhause und für das Büro vorgestellt. Gleichzeitig wird demonstriert, wie sich großartige Innovationen auf eine Vielzahl neuer Geschäftsbereiche bei Imaging- Produkten für Verbraucher, Büroausstattung, Druckproduktion, Broadcasting und Kommunikation, Medizintechnik und Sicherheitslösungen auswirken. Auf der Canon EXPO 2010 ließ sich „We Speak Image“ in besonderer Weise erleben; mit diesem Leitmotto drückt Canon seine Visionen und sein Engagement für innovative Imaging-Lösungen aus und möchte die Menschen inspirieren, die eigene Leidenschaft für die Kraft des Bildes zu entdecken.

 


Rückfragen:
CanonAustria GmbH
Public Relations & Events
Birgit Kemperling

Oberlaarstraße 233
1010 Wien
Tel.: +43 (0)1 680 88 - 749
Web: www.canon.at




Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11