Medientage2011

Das Diskurs-Highlight der Österreichischen Medientage und des Online Day Austria: 29.09.2011, 16:30 Uhr

Zwei große Kaliber treffen „auf dem roten Sofa“ aufeinander: Gerhard Zeiler, Chef der internationalen RTL Group und wohl erfolgreichster TV-Manager der letzten Jahre und Hans-Holger Albrecht, Vorstandsvorsitzender der Modern Times Group (MTG) in Schweden. Beide werden über die Zukunft des TV sprechen – über die Bedeutung bei Interaktivität und Web-TV, über TV on demand und TV made by consumer. Und natürlich über Couch-Potatoes. 

Zu Gerhard Zeiler muss man in Österreich wenig sagen: Erfolgreicher Intendant des ORF, sensationelle Performance bei dem Sender RTL, den er zur größten TV-Marke im deutschsprachigen Raum ausgebaut hat. Anfragen den ORF wieder zu übernehmen, hat er eine Absage erteilt.

Hans-Holger Albrecht, Sohn des ehemaligen Ministerpräsidenten von Niedersachsen und Bruder der populären Bundesministerin für Arbeit und Soziales Ursula von der Leyen, ist erfahrener Top-Medien-Manager: Start bei CLT, wo er für die Business-Entwicklung in Deutschland und Osteuropa verantwortlich war; Auf- und Ausbau von RTL2, RTL7 in Polen (mittlerweile verkauft), RTL Klub in Ungarn und Channel5 in Großbritannien.

1997 wechselte Albrecht zur skandinavischen Modern Times Group. Zunächst war er für das Pay-TV-Segment, dann für das Gesamtunternehmen als CEO verantwortlich. Er setzte voll auf Expansion und führt heute einen der größten kommerziellen TV-Anbieter in Europa: 62 Channels in 31 Ländern mit starkem Fokus auf Osteuropa und einem Umsatz von mehr als 1,52 Milliarden Euro.

Besonders engagiert ist Albrecht derzeit in Russland, wo die MTG größter Anteilseigner der CTS Media ist, dem wichtigsten Fernsehanbieter mit Channels wie CTC, DTV und Domashny.

Beide Experten wissen, wohin sich TV in den nächsten Jahren entwickeln wird. Beide haben Visionen und unterschiedliche Rezepte. Für beide ist offensichtlich, dass klassisches TV weiterhin Leitmedium sein wird, dass aber die Professionalisierung in Richtung Interaktion, Social Media und Mobile-App-TV notwendig ist. Sie werden trotz jahrelanger Freundschaft und Zusammenarbeit einander nichts schenken. Wettbewerb ist hart.

Die Moderation bei diesem spannenden „Roten Sofa“ übernimmt Sebastian Loudon, Chefredakteur des Horizonts. Das Motto der Österreichischen Medientage 2011 ist „Mut“. Die Österreichischen Medientage, der wichtigste und größte Fachkongress zu Kommunikation, Marketing, Advertising und Media finden gemeinsam mit dem Online Day Austria – und erstmals auch der MedienMesseMigration – vom 27.bis 29. September 2011 in der Halle F der Wiener Stadthalle statt.

 

A1 Online Day Austria - presented by orf.at

29. September / Saal 1, 16:30 Uhr
Rotes Sofa

Hans-Holger Albrecht
Modern Times Group

Gerhard Zeiler
RTL Group

 

Einzeltickets:
27. September 2011 - € 75,- exkl. MWST
28. September 2011 - € 75,- exkl. MWST
29. September 2011 - € 50,- exkl. MWST

Kombitickets:
3 - Tagesticket - € 170,- exkl. MWST
27. + 28. September 2011 - € 135,- exkl. MWST
27. oder 28. + 29. September 2011 - € 115,- exkl. MWST

Nähere Information: www.medien-tage.at

 

Aussender:
Mag. Svetlana Paunovic

www.multiart.at

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11