cebitAusstellung im Planet-Reseller-Bereich unterstreicht B2B-Unternehmensstrategie

Meerbusch, 1. März 2012 – Im Zentrum des Epson Auftritts auf der CeBIT 2012 stehen Drucklösungen für Unternehmens- und Industriekunden. Mit der „50-80-100“-Strategie umschreibt das Unternehmen dabei prägnant das speziell hinter den Epson WorkForce Druckern stehende Konzept: 50 Prozent geringere Seitenkosten plus 80 Prozent geringere Stromkosten ergeben 100 Prozent Leistung für Handel und Unternehmen. Das Fachpublikum kann sich auf dem Stand H56 der Halle 14 anhand realistischer Beispiele aus dem Büroumfeld von diesem Konzept überzeugen. 

So stellt ein unter realen Bedingungen ablaufender Kostenvergleich zwischen einem Laserdrucker und einem vergleichbaren WorkForce Drucker die Vorteile von Tinte im Büro eindrucksvoll unter Beweis. Mit einer breiten Range tintenbasierter Produkte aus den Bereichen Großformat-, Foto- und Etikettendruck sowie CD/DVD-Systemen zeigt Epson daneben seine professionellen Tinten-Lösungen für Industrie und Arbeitsplatz. Im Segment Projektion ist die neueste Serie von Epson EB-19xx Businessprojektoren zu sehen, die Unternehmen und Lehreinrichtungen bei geringem Platzbedarf bis zu 5.000 Lumen Weiß- und Farbhelligkeit bieten. Auch präsentiert das Unternehmen interaktive Ultrakurzdistanzprojektoren speziell für Schulen, Hochschulen und andere Bildungseinrichtungen. Abgerundet wird der Epson Auftritt durch die Vorstellung des neuesten Epson Dokumentenscanners WorkForce DS-30 sowie anderer Epson Businessscanner in DMS-Anwendungen.

Epson_WorkForceInkjet im Büro wird zentraler Trend 2012

Tinte im Büro wird ein zentraler Trend im Jahre 2012 werden“ erläutert Henning Ohlsson, Geschäftsführer der Epson Deutschland GmbH. „Aufgrund ihrer gegenüber Laserdruckern deutlich vorteilhaften Kostenstruktur werden Inkjets den Lasern mittelfristig den Rang ablaufen. Unsere „50-80-100“-Strategie stellt sowohl für den Handel als auch für Unternehmenskunden eine starke Argumentationskette dar. 50 Prozent geringere Seitenkosten plus 80 Prozent geringere Stromkosten ergeben 100 Prozent Geschäftserfolg für den Handel und 100 Prozent Leistung für Unternehmenskunden. Mit unserem Auftritt auf der CeBIT zeigen wir sowohl dem Handel als auch Unternehmen konkrete Methoden, wie sich unsere WorkForce Drucker erfolgreich in bestehende Systeme integrieren lassen. Jetzt ist die Zeit da, diese neuen Systeme in bestehende Portfolios einzubinden, denn Epson wird auch weiterhin konsequent auf die WorkForce Karte setzen.“

Business Projektion auf dem Vormarsch

Deutsche Schulen holen auf, was die Ausstattung mit moderner, multimedialer IT-Technologie in Klassenräumen anbetrifft. Obwohl heute bereits eine Vielzahl aller Schulen Projektoren in einzelnen Klassenräumen nutzen, sehen etwa 80 Prozent aller Schulleiter noch Spielraum für Erweiterungen1. Hier bietet Epson als Weltmarktführer im Segment Projektion mit seiner augenfreundlichen 3LCD-Technologie und einem breiten Portfolio die passende Lösung für jede Anforderung. Auf der CeBIT stehen neben den neuesten interaktiven Ultrakurzdistanzprojektoren, die speziell auf Schulen und Lehreinrichtungen zugeschnitten sind, auch eine neue Serie lichtstarker, kompakter Beamer für Unternehmen im Fokus.

Kein papierloses Büro in Sicht

Die Zahl der Dokumente in Unternehmen steigt stetig an. Umso wichtiger ist es, sich auf effiziente, zuverlässige Lösungen zur Bewältigung der Papierflut verlassen zu können. Epson stellt neben dem neuen mobilen Dokumentenscanner Epson WorkForce DS-30 auch seine „Arbeitspferde“ der GT-S Dokumentenscanner-Serie in realen DMS-Anwendungen aus.

Schahin Elahinija, Leiter Marketing der Epson Deutschland GmbH, ergänzt: „Die CeBIT-Präsenz ist ein wichtiger Baustein unserer B2B-Strategie. Wir nutzen die Messe, um Fachhandel und Unternehmenskunden über Neuigkeiten rund um die Business-Lösungen von Epson zu informieren. Die Ergebnisse unseres Auftritts im letzten Jahr haben uns so überzeugt, dass wir die Standfläche in diesem Jahr noch einmal vergrößert haben. Das gibt uns die Möglichkeit, eine große Auswahl von Epson Produkten und Lösungen anschaulich zu präsentieren.“

 

Weiterführende Informationen:

<< Inkjetdruck im Geschäftsumfeld und IT an Schulen werden wichtige Trends in 2012.

>> Epson Twitter Business Kanal: @EpsonBizDE

1.) Laut Epson Education Studie 2012

 

Über Epson Deutschland

Die in Meerbusch ansässige Epson Deutschland GmbH ist einer der führenden Anbieter von Produkten und Lösungen in den Bereichen Fotodruck und Digital Imaging. Hochwertige Fotodrucker und -scanner gehören ebenso zum Produktportfolio von Epson wie Laser- und Nadeldrucker, All-in-one-Geräte, Multimediaprojektoren und Original-Verbrauchsmaterialien. Die Abteilungen Retail Systems & Devices und Factory Automation erweitern dieses Sortiment um Kassendrucker, PoS-Lösungen, CD-/DVD-Kopiersysteme sowie Industrieroboter. Mit rund 200 Mitarbeitern verantwortet die Epson Deutschland GmbH Vertrieb und Marketing für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Die Abteilung Retail Systems betreut zusätzlich die Benelux Staaten, Factory Automation zudem weite Teile Osteuropas, Russland, Indien den Mittleren Osten und Afrika. 

 

Aussender:
Hadac Public Relations
Irmgard L. Waitzl
Internet: www.hadacpr.at

Follow us on

Facebook LinkedIn Twitter YouTube

Ihre Meldungen

IHR "Content-Marketing" über AllesWerbung.info

Pressemeldungen sind ein wichtiger Beitrag um Ihre Firma zu promoten. Dazu setzen wir in Ihren Artikeln Links auf Ihre Webseite. 
Mit diesen "relevanten Backlinks" erzielen Sie eine höhere Bewertung bei Google & Co. 
Zusätzlich werden diese Artikel in Social-Media-Plattformen gepostet, stehen als RSS-Feed zur Verfügung und werden über Newsletter an Interessenten verteilt. 

Firmen aus den Werbebranchen, Mode und "Marken" können uns Pressemeldungen senden. 

Diese sind kostenpflichtig (Nettopreise): 

  • 1   Meldung:    €   25
  • 5   Meldungen €   70
  • 10 Meldungen € 100
  • ohne Limit: nach ungefährem Aufwand (Angebot einholen)

Eine Meldung zum Testen ist kostenlos. 

Über AllesWerbung erreichen Sie exakt Ihre Zielgruppe.

Senden Sie Pressemeldungen oder Kurzmeldungen (Newsflash) bitte an: redaktion@alleswerbung.info 

Bei Fragen rufen Sie bitte: +43 732 770663 11